02 / 20

Spinnerei oder Zukunft?

Beides! Albi spinnt schon länger – intensiv an seinem Netzwerk. Zusammen mit Sacha Willemsen und einem Team von mittlerweile 15 Personen arbeitet er an der Entwicklung und dem Aufbau eines Business-Ökosystems mit Spezialistinnen und Spezialisten aus der Kreativwirtschaft. Was mit einem Hirngespinst im Herbst 2017 begann, wird mehr und mehr zur Realität. Auf rund 2500m², in leerstehenden Räumlichkeiten der Viscosistadt, Luzern Nord – wo einst Fäden zu feinem Garn gesponnen wurden – soll 2022 die Spinnerei zum Netzwerk und Ideen spinnen einladen. Co-kreativ widmet man sich dort künftig den Herausforderungen und Möglichkeiten der Zukunft, mit der Vision New Work vorzuleben und erlebbar zu machen. Kleinere Netzwerkpartnerinnen und -partner teilen Ressourcen und Expertise, grössere Unternehmen profitieren dank des Netzwerks von spürbaren Mehrwerten und Wettbewerbsvorteilen.

Das Projekt erfährt Unterstützung von einer Reihe von Partnern sowie seitens Viscosistadt und der Standortgemeinde Emmen. Noch gibt es viel Fragen zu beantworten, Abklärungen zu treffen und Gespräche zu führen. Dabei wird das Netzwerk der Spinnerei bereits spürbar und es spinnt sich laufend weiter. Vom Freund der Spinnerei über die Netzwerkpartnerin bis hin zum Investor.

Wir freuen uns auf die Zukunft und darauf mit Clou Teil der Spinnerei zu sein.

Mehr Informationen gibt’s auf www.spinnerei.info oder direkt bei albi(at)spinnerei.info


  • Spinnerei Update
  • Spinnerei Update